Sieg Trek Bike Attack in der Lenzerheide

Erster Start – erster Sieg im Massenstart-Downhill-Marathon 😉

20 Kilometer, 2000 Tiefenmeter und 140 Höhenmeter – soweit die Fakten.

Erste Startreihe dank Platz drei im Qualilauf – das ist wichtig beim Massenstart! Die ersten Meter durch felsige Passagen ging ich nicht volles Risiko ein. Zu viele Platten oder Defekte gab es durch scharfkantigen Steinen hier bereits im Training und der Qualifikation bei anderen Teilnehmern. Ich suchte meine Chance in der ersten flachen und physischen Passage, von da an startete ich den Soloritt. Bis zur Talstation ging es bergab über Wiesentrails, Bikepark mit Sprüngen und Anliegern sowie schnellen Schotterpassagen auf denen ich im Training bereits über 75 km/h erreichte…und ich baute meine Führung Meter um Meter aus. Helmwechsel hieß es an der Mittelstation, ab hier begannen die Gegenanstiege bis ins Ziel nach Churwalden. Einfach nur treten und kein Risiko eingehen war die Devise und mit einem riesigen Grinsen bog ich nach 36:07 Minuten in Churwalden als Siegerin ab!

Bei den Herren hätte dies für Platz 40 von über 700 Startern gereicht.

1. Kögler Kerstin       BMC Factory Trailcrew                            36.07,3 Min.

2. Braumann Birgit    Trek Gravity Girls                                    37.18,1 Min.

3. Börner Sandra      Transalpes Factory Enduro Team           38.27,7 Min.

Hier geht’s zum Race Report Enduro Magazin

http://enduro-mtb.com/rennbericht-peter-und-koegler-gewinnen-trek-bike-attack/

Hier geht’s zum Race Report BMC

http://www.bmc-switzerland.com/int-de/erleben/die-feedzone/kerstin_koegler_dominates_bike_attack_in_lenzerheide/